Clean Up im Stadtgarten Wanne-Eickel


Samstag, 14.09.2019

 

Am Vormittag fanden sich Mitglieder der Bürgerinitiative im Stadtgarten Wanne-Eickel ein, um die Gänse und deren Hinterlassenschaften sowie die Hinterlassenschaften der Menschen einzusammeln und quantitativ zu bewerten. Bereits Tage zuvor wurde festgestellt, dass der Park im Großen und Ganzen in einem sauberen Zustand ist und keine großen Müllmengen zu erwarten sind. Wir bildeten Teams, die Gänsekot sammelten und Teams, die Müll sammelten. Die Aktion stieß bei vielen Parkbesuchern auf große positive Resonanz. Es gab zahlreiche Gespräche und der Abschuss der Gänse wurde von nahezu allen Parkbesuchern abgelehnt. Viele Menschen äußerten sich positiv über die Anwesenheit der Gänse („Ein Park ohne Vögel ist kein Park. Soll ich mir hier etwa die Blätter ansehen, die vom Baum fallen?“). 

 

Nach einer Stunde hatten wir einen 10 Liter Eimer mit Gänsehäufchen zusammengekratzt und 3 Beutel mit Müll gesammelt.

 

Im Anschluss kehrten wir zum 2. Treffen im Wanner Hof ein, wo der Maßnahmenkatalog der Bürgerinitiative Wasservögel besprochen wurde, der in der nächsten Woche an den Dezernenten übergeben werden soll.