Clean-Up Dorneburger Park


Nach dem Termin im Technischen Rathaus in Wanne-Eickel beim Dezernenten Friedrichs haben Mitglieder der BI den Dorneburger Park besucht. Die Wege waren alle sauber und es lag kaum Müll herum. Wir haben auf einer Rasenfläche den Gänsedünger abgeharkt und mit diesem die umliegenden Sträucher gedüngt. Ausserdem wurden wieder viele Gespräche mit den Parkbesuchern geführt und vor Ort ein Meinungsbild eingeholt.

 

Viele Menschen erfreuen sich an den Vögeln im Park. Es waren 2 Nilgänse und 52 Kanadagänse anwesend. Es wurden 6 Ringe abgelesen und festgestellt, dass die dort besonders viele alteingesessene Gänse wohnen. Die älteste Gans ist schon über 15 Jahre alt!

 

Eine der Gänse hat bei einem Unfall ihren Fuß verloren. Sie hat sich im Dornburger Park an einem Gitter schwer verletzt, der Paddelfuß ist hierbei abgerissen. Die Wunde ist zum Glück von allein verheilt. Sie lebt leider abseits der Schar. 

 

Auffallend erfolgreich sind die Teichhühner, die dort viel Nachwuchs führen. Teichhühner sind auf der Vorwarnliste der Roten Liste. Offensichtlich profitieren die Teichhühner von der Anwesenheit der wachsamen Gänse.